Shiatsu     Indikationen     Behandlung     Praxis     Shop     Ingrid Karner     Gedanken     Kontakt  
„Einen neuen Schritt zu machen, ein neues Wort zu äußern, das ist es, was die Menschen am meisten fürchten“ (Fjodor Dostojewski)
PHILOSOPHISCHES

 

„Nimm dein Leben in die Hand. Und was passiert? Etwas Schreckliches: Niemand da, den du noch verantwortlich machen kannst“ (Erica Jong)

„Einen neuen Schritt zu machen, ein neues Wort zu äußern, das ist es, was die Menschen am meisten fürchten“ (Fjodor Dostojewski)

„Nicht weil die Dinge schwierig sind wagen wir sie nicht, sondern, weil wir sie nicht wagen sind sie schwierig“ (Seneca)

„Tanze im Feuer das Wunder des Lebens
Fließe mit dem Wasser in die Tiefe deiner Träume
Atme im Wind die Weite des Himmels
Wachse in die Erde zur Quelle Deiner Kräfte“ (indianische Weisheit)

„Sich um die Gesundheit zu kümmern, wenn man krank ist, gleicht dem Verhalten, erst dann einen Brunnen zu graben, wenn man durstig ist“ (altes chin. Sprichwort)

„Du siehst etwas und fragst ‚warum?’, ich aber träume von etwas, das es nie gegeben hat und frage ‚Wieso nicht’?“ (George Bernard Shaw)

„Um etwas zu verändern sollen die Vorteile der Nicht-Veränderung klar sein und auch die Nachteile der Veränderung“

„Jedes Mal, wenn du die herrliche Lebenskraft die in dir fließt, blockierst, erzeugst du einen kleinen Tod. Wenn du dich also an jene von dir abgetrennten Teile erinnerst und sie in dein Leben integrierst, liegt der Tod schon hinter dir. Du wirst wieder lebendig“ (Barbara Ann Brennan)

„Wer A sagt muss nicht B sagen. Er kann auch erkennen, dass A falsch war.“ (Berthold Brecht)

„Verkaufe deine Cleverness und kaufe Verwirrung“ (Jalal DU-DIN RUMI)

„Du zwingst ihn nicht, schlägst ihn nicht, befiehlst ihm nicht, weil du weißt, dass Weich stärker ist als Hart, Wasser stärker als Fels, Liebe stärker als Gewalt“ (Hermann Hesse, Siddhartha)

„Ich habe einen Gedanken gefunden, Govinda, den du wieder für Scherz oder für Narrheit halten wirst, der aber mein bester Gedanke ist. Er heißt: von jeder Wahrheit ist das Gegenteil ebenso wahr.“ (hermann Hesse, Siddhartha)

„Was Du in einem Menschen siehst, das wirst Du; Gott, wenn Du Gott siehst; Staub, wenn Du Staub siehst“. (Rene Egli, Lola Prinzip)

„Urteile nie über einen anderen – du kennst nicht seinen Weg“

 

 

Impressum    Disclaimer